Skip to content

ZWISCHEN HOFFNUNG UND TOD
– WER HAT SCHULD AM DEUTSCHEN IMPFDESASTER?

Nach anfänglicher Zuversicht folgte ziemlich schnell Resignation: Der Impfstart in Deutschland verlief schleppend, bürokratisch und kostete in den ersten zehn Wochen des Jahres Milliarden Euro – und vielen älteren und/oder kranken Menschen leider auch das Leben, weil sie nicht mehr rechtzeitig geimpft wurden. Aber wer hat Schuld daran? Könnten in Deutschland bereits mehr Menschen geschützt sein? In der 60-minütigen Dokumentation werden Antworten auf die Fragen gesucht, die derzeit alle beschäftigen.